Antrag auf Ausnahmegenehmigung vom Alterserfordernis zum Schießen zur Förderung des Leistungssports für Kinder von 10 – 12 Jahren

Wenn Sie auf die Schaltfläche "Bürgerkonto Login" klicken, haben Sie die Möglichkeit, sich über Ihr Bürgerkonto anzumelden bzw. sich dort zunächst zu registrieren. Das Formular wird mit den von Ihnen im Bürgerkonto hinterlegten Daten automatisch vorbefüllt.


Sollten Sie über kein Bürgerkonto verfügen, so können Sie auch ohne Login direkt zum Formular.

Bürgerkontodaten
Einzelerlaubnis pro Kind
Ich/Wir beantrage(n) für unsere(n) Tochter/Sohn:
eine Ausnahmegenehmigung nach § 27 Abs. 4 des Waffengesetzes zum Schießen mit Luftdruck-, Federdruck- und CO²-Waffen auf genehmigten Schießstätten.
Allgemeine Erlaubnis für verschiedene Zwecke (z.B. Veranstaltungen)

Ich/Wir beantrage(n) für den nachfolgend genannten Zweck eine allgemeine Ausnahme von der Alterserfordernis (§ 27 Abs. 3, 4 WaffG) nach § 3 Abs. 3 des Waffengesetzes zum Schießen mit Luftdruck-, Federdruck- und CO²-Waffen auf genehmigten Schießstätten.

Die allgemeine Erlaubnis soll gültig sein
Die fachkundige Anleitung und die entsprechende Unterweisung wird durch folgenden Schützenverein gewährleistet

Datenschutzhinweise nach EU-Datenschutzgrundverordnung – DSGVO

Verantwortliche Behörde:

Landratsamt Cham, Rachelstraße 6, 93413 Cham
Tel: +49(9971)78-0, E-Mail: poststelle@lra.landkreis-cham.de

Behördlicher Datenschutzbe-auftragter:

Datenschutzbeauftragter Landratsamt Cham, Rachelstraße 6, 93413 Cham
Tel: +49(9971)78-342, E-Mail: datenschutzbeauftragter@lra.landkreis-cham.de

Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit / Empfänger der Daten:

Die Daten werden erhoben, im Zusammenhang mit dem Vollzug des Waffengesetzes
Empfänger der Daten ist das Landratsamt Cham, Sachgebiet Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Zwecke der Verarbeitung:

Ihre Daten werden erhoben um

  • waffen-, jagd- und sprengstoffrechtliche Anträge zu bearbeiten
  • waffen-, jagd- und sprengstoffrechtliche Genehmigungen, Widerrufe, Rücknahmen zu erstellen
  • die waffen-, jagd- und sprengstoffrechtliche Zuverlässigkeit des Antragstellers und Inhabern dieser Erlaubnisse zu überprüfen

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art.6 Abs.1 Buchstaben a-e DSGVO, Art. 4 Abs.1 BayDSG 2018 (bzw. bei besonderen Kategorien von Daten gem. Art.8 BayDSG 2018 in Verbindung mit Art.9 DSGVO) und den folgenden bereichsspezifischen Rechtsgrundlagen verarbeitet:

  • Waffengesetz
  • Nationales-Waffenregister-Gesetz
  • Bundesjagdgesetz
  • Bayerisches Jagdgesetz
  • Sprengstoffgesetz

Empfänger bzw. Kategorien der Empfänger personenbezogener Daten bei Weitergabe:

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:
Fachberatung für Fischerei beim Bezirk Regensburg, Gemeinden, Polizeidienststellen

Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland


Im Falle der Erstellung einer Ausfuhrgenehmigung für Waffen nach § 31 WaffG werden Ihre Daten diesem Drittland übermittelt.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Ihre Daten werden nach der Erhebung beim Landratsamt Cham so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbe-wahrungsfristen gemäß § 27 der Allgemeinen Geschäftsordnung (AGO) mit Geschäftsanweisung für das Landratsamt Cham, Art. 6 Abs. 1 Bayerisches Archivgesetz (BayArchivG) sowie dem Einheitsaktenplan für die Bayerischen Gemeinden und Landratsämter mit Verzeich-nis der Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung (Vollzug des Waffengesetzes, Vollzug des Bundesjagdgesetzes, Vollzug des Sprengstoffgesetzes) erforderlich ist.

Rechte der Betroffenen:

Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen Rechte zu. Diese können sie im Web unter folgender Adresse abrufen: https://www.landkreis-cham.de/meta/datenschutz/ .
Alternativ können Sie diese bei unserem Datenschutzbeauftragten (E-Mail: datenschutzbeauftragter@lra.landkreis-cham.de) erfragen.

Bereitstellung der Daten:

Das Landratsamt Cham benötigt Ihre Daten um Ihren waffen-, jagd- und/oder sprengstoffrechtlichen Antrag zu bearbeiten und Ihre Er-laubnisse zu verwalten (z.B. regelmäßige Zuverlässigkeitsüberprüfung).
Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann Ihr Antrag nicht bearbeitet werden.